Infoticker Verkehr

TICKET-INFO & VERKAUF:
Unser Ticket-Info-Schalter am Bahnhof Schruns bietet Ihnen alle Services rund um Reservierungen
im In- und Ausland
Mehr ...


Home | Wir über uns | Kontakt | Presse | Jobs | Impressum | Imagevideo
 
 
 
 
Infrastruktur mbs Bahn

Schienennetz
Anfangspunkt Bahnhof Bludenz (558 m Seehöhe), Bahn-km 0,000
Endpunkt Bahnhof Schruns (681 m Seehöhe), Bahn-km 12,717

Gesamtstreckenlänge: 12,874 km
Spurweite: Normalspur, 1.435 mm
Stromsystem: 15.000 V / 16,7 Hz AC wie ÖBB, SBB, DB AG
(ab April 1972) - 800 V DC (bis April 1972)
größte Neigung: 25,25 Promille
Erste elektrisch betriebene, normalspurige Eisenbahn in der damaligen österreichisch-ungarischen Monarchie.
Anschlussbahnen:
Vorarlberger Illwerke Rodund
öffentliches Ladegleis Tschagguns und Naturwärme Montafon
Betriebsstellen auf der freien Strecke:
Kreuzungsbahnhof St. Anton im Montafon, Haltestellen Bludenz-Moos, Brunnenfeld-Stallehr, Lorüns, Vandans, Kaltenbrunnen und Tschagguns
Remise und Bahnwerkstätte in Schruns
36 niveaugleiche Eisenbahnkreuzungen. Davon 13 EK's mit Lichtzeichenanlagen und 4 EK's mit Sperrschranken gesichert.
6 Über- und Unterführungen von Strassen und Wegen
9 Eisenbahnbrücken über 2 m Stützweite
Kommunikation Zugfunk digital und analog
Streckenfunk A79 und Ortsfunk C22
(Bahnhof Bludenz)
Verschubfunk mbs-intern
Betriebsführung gemäß Dienstvorschrift V3 der Österreichischen Bundesbahnen
Streckensicherung mit Haupt- und Vorsignalen sowie mit punktförmiger Zugbeeinflussung